Provence ungeführte Radreise 8 Tage

Die Provence bietet mit ihren Olivenhainen, Lavendelfeldern, Weinbergen, Obstplantagen und der wilden Camargue etwas einmaliges. Daneben erzählen römische und mittelalterlische Städte von ihrer bewegten Vergangenheit, der einst wichtigen Provinz des römischen Reiches.

- römische Theater von Orange
- malerische Dörfer im Tal von Uzès
- imposante Pont du Gard
- Papstpalast und Altstadt in Avignon
- traumhaftes Les-Baux-De-Provence
- Römerstadt Arles
- wilde Camargue

Fahrtverlauf

1. Tag

Anreise bis nach Orange (Zuganreise möglich) Zeit zur Besichtigung des römischen Theater, eines der besterhaltenen Frankreich’s . Begrüssungsumdrunk und Routenbuch-übergabe vor dem Abendessen.

2. Tag Orange – Uzès 52.5 km

Sie fahren durch eine herrliche Landschaft.
Zunächst noch Weinanbaugebiete und anschließend nach durchfahren malerischer Dörfer das Tal von Uzés. Hier in der Nähe befindet sich das heutige Quartier.

3. Tag Uzès – Pont du Gard – Avignon 51 km

Schmale Landstrassen führen Sie heute zu einem der beeindruckenden Baudenkmäler der römischen Geschichte: Pont du Gard. Herrlich gelegen im Tal des Gard und imposant mit seiner Größe ladet der Pont du Gard zu einem längeren Aufenthalt ein. Der heutige Radtag führt in die Stadt der Päpste: Avignon. Der Papstpalast lädt ein zur Besichtigung und auch die vielen Altstadtgassen in Avignon sind einen Abstecher wert

4. Tag Avignon – St. Rémy 50 km

Weiterfahrt über ruhige Straßen nach St Remy. Aufenthaltsort von Van Gogh und Geburtsort von Nostradamus.

5. Tag St. Rémy – Les Baux – St. Rémy 41.5 km

Der heutige Radtag spiegelt die Seele der Provence wieder. Von St Rémy geht es durch die typisch provenzalische Landschaft, an Zypressenalleen vorbei nach Les Beaux. Phantastisch gelegen und von unglaublich interessant und malerisch mit seine kleinen Gassen, Häusern aus dem XVI. und XVII. Jahrhundert.

6. Tag St Rèmy – Arles 31.5 km

Durch relative ebenes Gelände geht die Radtour nach Arles. Pulsierend und lebhaft ist die Stadt an der Rhone. vor allem an den Markttagen ist ein längerer Aufenthalt unumgänglich. Besichtigung der Arena von Arles vor der Weiterfahrt bis zum Hotel.

7. Tag Arles – Ste-Marie-de-la-Mer 42.5 km

Heute geht es mit dem Fahrrad in die Camargue und auf dem Programm stehen Wildpferde, Flamingos und Stiere. Außerdem ist die Camargue herrlich flach und so mit dem Rad ein Genuss. das Taxi bringt Sie erst wieder nach Arles zum Hotel zurück.

8. Tag Arles – Orange

Rückfahrt mit dem Zug nach Oranges und Abreise, bzw. Verlängerungsaufenthalt.

Generelle Hinweise

Streckencharakteristik

Bis auf den ersten Tag nicht zu lange Strecken, nicht sehr hügelig (ausser Tag 2 und Tag 5) und immer auf asphaltierten Nebenstrassen und vereinzelt Radwege.
Ca. 241/266 km

Unterkünfte

2-3 Sterne Hotels

nicht im Preis enthalten:

 Termine Reisepreis Zuschlag
17.03.2017 - 22.10.2017*im Doppelzimmer  839,-€   EZ-Zuschlag  297,-€
17.03.2017 - 22.10.2017**im Doppelzimmer  1088,-€   EZ-Zuschlag  297,-€

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen